Helena auf einer Münze

Flavia Iulia Helena <* 248/250 in Drepanon, heute Karamürsel, in Bithynien; † vermutlich am 18. August um 330 in Nikomedia, heute Izmit>, Helena von Konstantinopel, Mutter des römischen Kaisers Konstantin und von ihm Augusta ernannt wurde. Heilige der katholischen und der orthodoxen Kirche.

Helena auf einer Münze
Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on email

Helena auf einer Münze

Flavia Iulia Helena <* 248/250 in Drepanon, heute Karamürsel, in Bithynien; † vermutlich am 18. August um 330 in Nikomedia, heute Izmit>, Helena von Konstantinopel, Mutter des römischen Kaisers Konstantin und von ihm Augusta ernannt wurde. Heilige der katholischen und der orthodoxen Kirche.

Enthält 19% MwSt. DE
Kostenloser Versand
Lieferzeit: max. 2 Stunden per Mail oder Downloadlink

Helena auf einer Münze: Zeichnung/Illustration/Holzstich – –

Bildnr.: h0046203

Bildtyp: Holzstich

Ausgelieferte Bildgröße, unkomprimiert: 868 x 857 Pixel

Münze;Münzen;Helena; graphics; Woodcut; Wood engraving; Wood engravings; illustration; Zeichnung/Illustrations; coin; coins; stitch; Line drawing; xylograph; woodcut; drawing; historically; black and white; vintage

Scroll to Top